Je nachdem, welchen Internet-Browser Sie nutzen, werden PDF-Dokumente unter Umständen nicht richtig angezeigt oder lassen sich nicht ausfüllen. Das betrifft vor allem „Google Chrome“ und „Mozilla Firefox“. Um dieses Problem zu umgehen, gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Laden Sie die PDF-Datei auf Ihren Computer herunter und öffnen Sie sie anschließend mit dem originalen Acrobat-PDF-Reader.
  2. Stellen Sie Ihren Browser dauerhaft um, damit er die Erweiterung von Acrobat zur Darstellung von PDFs nutzt:
    PDF Betrachter unter Google Chrome deaktivieren
    PDF Betrachter unter Mozilla Firefox deaktivieren

Beachten Sie, dass der Firefox-Browser ältere Acrobat-Erweiterungen selbstständig abschaltet. Unter Umständen müssen sie also die Acrobat-Erweiterung aktualisieren: Acrobat Erweiterung