Die Kosten für Sehhilfen übernehmen wir in diesen Fällen:

  • bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren,
  • bei einer schweren Sehbehinderung auf beiden Augen – wenn Ihre Sehschärfe trotz Brille oder Kontaktlinse auf dem besseren Auge unter 0,3 oder das beidäugige Gesichtsfeld bei zentraler Fixation unter 10 Grad beträgt,
  • bei einer Kurz- oder Weitsichtigkeit, die Brillengläser mit mehr als 6 Dioptrien erfordert oder bei einer Hornhautverkrümmung mit mehr als 4 Dioptrien.

Wichtig: Ihre Kosten für Brillengläser erstatten wir bis zu den Höchstsätzen. Anteilige Kosten für Brillenfassungen übernehmen wir ausschließlich für verordnete Schulsportbrillen.

Wenn Sie die Ergänzungsstufe oder die ISH-Stufe unserer Zusatzversicherung abgeschlossen haben, erhalten Sie bis zum Jahreshöchstsatz Leistungen für Sehhilfen.