Welche Rechte haben Patienten?

Das Rechtsverhältnis zwischen medizinischen Leistungserbringern und Patienten regelt ein Bereich des Bürgerlichen Gesetzbuchs: Der sogenannte Behandlungsvertrag. Aus dem Behandlungsvertragsrecht ergeben sich weitgehende Dokumentations- und Informationspflichten durch die medizinischen Leistungserbringer: Beispielsweise muss über gesundheitliche und finanzielle Risiken einer Behandlung informiert werden.

Informationen finden Sie im Ratgeber "Patientenrechte und Behandlungsvertrag".