Nein, wir beteiligen uns aktuell an keiner elektronischen Gesundheitsakte (E-Akte), die von gesetzlichen oder einigen privaten Krankenversicherungen angeboten oder getestet werden – zum Beispiel „Vivy“, „TK-Safe“. 

Wir arbeiten intensiv daran, Ihnen ebenfalls digitale Angebote zur Verfügung stellen zu können. Diese Angebote sollen Ihre Bedarfe bestmöglich decken, eine sichere Datenübertragung bieten und den Datenschutzbestimmungen entsprechen sowie auch das Thema Beihilfe abdecken – damit wir Ihnen auch digital weiterhin alles aus einer Hand anbieten können.