Mit der Einführung des neuen IT-Kernsystems haben wir das Aussehen unserer Bescheide und Schreiben angepasst, um die Lesbarkeit zu verbessern. Eine weitere Anpassung ergibt sich für alle bevollmächtigten Personen und gerichtlich bestellten Betreuer, die den Schriftverkehr von uns erhalten. Ihnen senden wir in unseren Briefen ein kurzes Anschreiben – eine Art „Vorblatt“ – zu, auf dem wir angeben, für welches Mitglied der PBeaKK das folgende Schreiben ist.

Wir machen das, damit bereits beim Öffnen des Briefes klar ist, um wen es geht. Das ist wichtig, vor allem für Personen, die gleichzeitig die Betreuung mehrerer Mitglieder oder Versicherter wahrnehmen. Oder für Bevollmächtige, die selbst bei uns Mitglied sind.