Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, Rechnungen der Leistungserbringer am besten erst nach Eingang unserer Erstattung zu bezahlen. Dank der kurzen Bearbeitungszeiten in den vergangenen Jahren war dies kein Problem. Zahlungsziele wurden in der Regel eingehalten. Etwaige Abweichungen zwischen Rechnungs- und Erstattungsbetrag konnten so vorab geklärt werden.

Aufgrund der aktuell verzögerten Bearbeitung Ihrer Anträge kommt es häufiger zu Zahlungserinnerungen oder Mahnungen durch Ihre Leistungserbringer. Das ist unerfreulich. Sie können sich aber darauf verlassen, dass wir alles tun, damit Sie Ihre Erstattung in der korrekten Höhe und so schnell wie möglich von uns erhalten.

Daher sprechen Sie mit Ihrem Leistungserbringer (z. B. Haus- und Fachärzte, Physiotherapeuten, Zahnärzte), wenn Sie eine gestellte Rechnung erst bezahlen wollen, wenn unsere Erstattung eingegangen ist. Gerne können Sie auf die momentane Situation bei der Postbeamtenkrankenkasse hinweisen, wenn es um die Abstimmung eines alternativen Zahlungsziels geht.