Ja, Sie benötigen beim Bezug eines Hörgerätes sowohl bei einer Erstversorgung sowie bei einer Folgeversorgung eine fachärztliche Verordnung.